Richtlinien für .CO.UK- und ORG.UK- Domains

Die aktuellen Richtlinien für die .UK-Domains finden Sie auf den Webseiten des britischen Zentralregisters NOMINET.UK.

 

 

Registrierungsbedingungen für .CO.UK- und .ORG.UK-Domains
 

Falls Sie eine .UK-Domain registrieren möchten und der Name bereits mit den Endungen .co.uk, .org.uk, .me.uk, .net.uk, .plc.uk oder .ltd.uk registriert ist, hat deren Domain-Inhaber das Vorrecht auf die Registrierung dieses Namens mit der .UK-Endung

Falls ein bestimmter Domain-Name mit den Endungen .co.uk, .org.uk, .me.uk, .net.uk, .plc.uk oder .ltd.uk noch gar nicht registriert ist oder vor dem 10.06.2014 registriert wurde, darf man diesen Namen mit einer .UK-Endung frei registrieren.

Diese Einschränkung gilt bis zum 10.06.2019.

Für die Registrierung einer .UK-Domain muss der Domain-Inhaber oder die administrative Kontaktperson in Großbritannien ansässig sein. Falls Sie diese Bedingung selbst nicht erfüllen können, können Sie Ihre Wunschdomain über unseren britischen, administrativen Kontakt registrieren.

 

 

Transferregeln für .CO.UK- und ORG.UK-Domains
(Transfer zu ACTIVE 24)

 

Der Transfer ist kostenpflichtig. Sie können dabei die DNS-Angaben ändern lassen. Nach dem erfolgten Transfer wird die Domain um weitere 12 Monate verlängert. 

Um den Transfer einer .UK-, .CO.UK- und .ORG.UK - Domain einzuleiten, senden Sie uns eine autorisierte Anfrage aus dem Kundencenter. 

Sie erhalten eine Zahlungsaufforderung für den Domain-Transfer. Sobald die Rechnung beglichen ist, übermitteln Sie Ihrem aktuellen Registrar folgende Registrarkennung, den sogenannten IPS-TAG der Domain: [Tag = ASCIO].

Sobald der aktuelle Registrar den TAG der Domain geändert hat, können wir sie übernehmen.




Domainablauf

.CO.UK- und .ORG.UK-Domains haben einen negativen Threshold, die Zahlung für deren Verlängerung muss bei uns spätestens 5 Tage vor dem Ablaufdatum eingehen. Falls die Domain später bezahlt wird, fällt sie am Ablauftag in die Quarantäne, Ihre Zahlung wird zurückerstattet.

.CO.UK- und .ORG.UK-Domains können noch 89 Tage nach ihrem Ablauf zum Standardpreis freigeschaltet werden. Danach werden sie gelöscht.