Einrichtung eines E-Mail-Postfachs inkl. Synchronisierung von Kontakten und Kalender (Outlook, Apple, iOS)

Die ACTIVE 24 E-Mail ist eine professionelle E-Mail-Lösung für private und geschäftliche Zwecke.
Sie bietet Ihnen enorm viel Speicherplatz für Ihre E-Mails, Kalenderplanung, Datenaustausch und alles was Sie für eine sichere und zuverlässige E-Mail-Kommunikation benötigen.

Die mobilen Geräte synchronisieren Sie mit dem Server mittels ActiveSync® Protokoll, welches von unserer Mailbox-PLUS-Erweiterung zum ACTIVE 24 E-Mail Basispaket unterstützt wird. 

Für die korrekte Daten-Synchronisierung zwischen dem Server und einem E-Mail-Progamm auf dem PC benötigen Sie das Basispaket -  ACTIVE 24 E-Mail

Unsere zweite E-Mail-Lösung - START E-Mail ist in jedes unserer Webhosting-Pakete inkludiert. Die Synchronisierung von Kalendern und Kontakten wird bei dieser E-Mail-Lösung jedoch nicht unterstützt. Sie können sie lediglich über die POP3- oder IMAP-Protokolle einstellen.

Welche Port- und DNS-Einstellungen bei der Nutzung unserer E-Mail-Dienste erforderlich sind, entnehmen Sie bitte diesem Artikel.

 


 

MS Outlook - OutSync

Für die Kalender-und Kontakt-Synchronisierung zwischen ACTIVE 24 E-Mail und MS Outlook auf dem PC wird eine spezielle Erweiterung - das OutSync-Plugin benötigt. Dieses Plugin können Sie HIER herunterladen und installieren. 

Das OutSync-Plugin ermöglicht die Synchronisierung aller ACTIVE24 E-Mail-Postfächer, ganz gleich, ob mit der PLUS-Erweiterung oder unter der Basisversion. Im Verlauf der Installation geben Sie die Anmeldedaten Ihres E-Mail-Postfachs ein und richten es somit in Ihrem E-Mail-Programm ein.

 

  1. Starten Sie die Installation und wählen Sie Ihre Installationssprache aus. Stimmen Sie den Lizenzbedingungen zu.
  2. Wählen Sie den geeigneten Installationstyp (Benutzerdefiniert oder "für Alle" - abhängig von Benutzerrechten des jeweiligen Betriebssystems).
  3. Tragen Sie die E-Mail-Adresse, das dazugehörige Passwort und die Bezeichnung des Benutzerprofils ein. Das OutSync-Plugin erstellt für jeden E-Mail-Account im Outlook ein eigenständiges Benutzerprofil. Dabei sind manuelle Einstellungen erforderlich.
  4. Tragen Sie die Anmeldedaten des Postfachs, den Mailserver und die Ports ein - diese entnehmen Sie dem Artikel DNS-und Port-Einstellungen für E-Mail-Dienste.
  5. Wählen Sie einen Ordner für die Installation und schließen Sie die Installation ab.
  6. Nach Abschluss der Installation startet das Outlook und beginnt die automatische Synchronisierung.

Detaillierte Schrittfolge:

  1. Starten Sie die Installation, wählen Sie Ihre Installationssprache aus und stimmen Sie den Lizenzbedingungen zu.
  2. Wählen Sie den geeigneten Installationstyp aus. „Benutzerdefiniert" bedeutet, dass das OutSync nur für den aktuell angemeldeten Benutzer am Betriebssystems installiert wird. Durch die Auswahl von „Alle Benutzer" wird das OutSync für alle Benutzer des jeweiligen PCs installiert (Sie müssten administrative Zugriffsrechte haben).
  3. Tragen Sie die E-Mail-Adresse, das dazugehörige Passwort und die Bezeichnung des Benutzerprofils ein. Das OutSync-Plugin erstellt für jeden E-Mail-Account im Outlook ein eigenständiges Benutzerprofil. Dabei sind manuelle Einstellungen erforderlich.
  4. Tragen Sie die Anmeldedaten des Postfachs, den Mailserver und die Ports ein: email.active24.com, IMAP mit dem Port 993 und Verschlüsselung SSL/TLS. Überprüfen Sie die Einstellungen mit einem Verbindungstest.
  5. Tragen Sie beim Postausgangsserver ebenfalls email.active24.com ein, geben Sie den Port 587 mit der Verschlüsselung TLS ein und testen Sie die Verbindung erneut.
  6. Zum Schluss wählen Sie den Ordner, wo das OutSync installiert wird und schließen Sie die Installation ab.
  7. Nach Abschluss der Installation startet das Outlook und beginnt die automatische Synchronisierung.


Apple Mac Mail

Desktop E-Mail-Programme von Apple unterstützen keine Serververbindung mittels ActiveSync-Protokoll, deswegen ist eine schrittweise Einrichtung der Postfächer notwendig - zuerst die Emails, dann den Kalender und das Adressbuch. Auch wenn die Synchronisierung schwierig erscheinen mag, geht es in Wirklichkeit um ein paar einfache Schritte.

  1. Beginnen Sie mit der Einrichtung eines neuen E-Mail-Accounts - öffnen Sie den Einrichtungsassistenten (Mail -> Einstellungen -> Accounts -> das untere «+» Symbol), wählen Sie die letzte Möglichkeit „Anderer Mail-Account" und fahren Sie fort.
  2. Tragen Sie den Namen des Accounts (so erscheint er nachher in der Accountliste), Ihre vollständige E-Mail-Adresse und das Passwort ein. Klicken Sie auf „Anmelden".
  3. Wählen Sie den Accounttyp - POP3 oder IMAP und tragen Sie den Posteingangs-und Postausgangsserver ein: email.active24.com. Klicken Sie auf „Anmelden" und zum Abschluss auf „Weiter".  

Kalender-Synchronisierung:

  1. Sobald der E-Mail-Account eingerichtet ist, können Sie auch den Kalender synchronisieren, dazu richten Sie wieder einen eigenständigen "Account" ein.
  2. Wählen Sie erneut einen „Anderen Mail-Account" und anschließend die Möglichkeit CalDav-Account
  3. Wählen Sie den manuellen Accountyp und tragen Sie den Benutzernamen (E-Mail-Adresse), das Passwort und den Mailserver email.active24.com ein. 
  4. Sobald der Kalender hinzugefügt ist, können Sie zusätzlich die Erinnerungs-Funktion aktivieren. Diese wird nicht automatisch aktiviert, wird aber von Active24 E-Mail unterstützt.

Kontakte-Synchronisierung:

  1. Wählen Sie erneut einen „Anderen Mail-Account" und anschließend die Möglichkeit CardDav-Account.
  2. Wählen Sie den manuellen Accountyp und tragen Sie den Benutzernamen (E-Mail-Adresse), das Passwort und den Mailserver email.active24.com ein.
  3. Das E-Mail-Postfach ist nun komplett mit dem Kalender und den Kontakten eingerichtet.

 

iOS

Das Exchange ActiveSync®-Protokoll ermöglicht die problemslose "PUSH"-Synchronisierung der gesamten Daten, samt Kontakten und Aufgaben, die auf dem Server für PLUS-Postfächer der ACTIVE 24 E-Mail-Lösung aufbewahrt werden.

Benutzer von Mobilgeräten haben somit einen sofortigen Zugriff auf ihre ausgetauschten und privaten Daten. Damit auf einem Mobilgerät alle Daten und Kalender-Termine synchronisiert werden, muss das verwendete E-Mail-Postfach im Rahmen der Active24 E-Mail-Lösung als PLUS-Postfach eingerichtet sein.

Damit Exchange ActiveSync® auf den iOS-Geräten ermöglicht wird, muss die Domain im DNS auf einen sogenannten "autodiscover" verweisen. Wie dieser Verweis aussieht, entnehmen Sie bitte dem Artikel DNS-und Port-Einstellungen.

 
  1. Für die Einrichtung eines ACTIVE24 PLUS - Postfachs in einem iOS-Gerät, öffen Sie die E-Mail-Einstellungen wählen Sie im Menü Einstellungen ->Mail, Kontakte, Kalender -> Account hinzufügen.
  2.  Wählen Sie in der Anbieterliste Exchange aus. 
  3. Anschließend geben Sie die Anmeldedaten des Postfachs ein - vollständige E-Mail-Adresse, Passwort, Name des Accounts (so erscheint er nachher im iOS E-Mail-Client).       
  4. Nach erfolgter Anmeldung wählen Sie die gewünschten Synchronisierungsmöglichkeiten und speichern Sie alle Einstellungen mit dem Klick auf Sichern ab.
  5. Das E-Mail-Postfach wird nun im iOS E-Mail-Client angelegt und beginnt mit der Datensynchronisierung. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, können Sie dieses E-Mail-Postfach nutzen.

Dank der Autodiscover-Technologie brauchen Sie keine weiteren Einstellungen vorzunehmen. Das E-Mail-Postfach wird automatisch konfiguriert und mit den Inhalten des E-Mail-Accounts synchronisiert.