MySQL - Anlegen und verwalten

MySQL ist ein schnelles und stabiles Datenbank-System. Es bietet umfangreiche und praktische Funktionen und wird von PHP und CGI Skripten unterstützt. Eine MySQL-Datenbank kann auf den Linux und Microsoft Windows Servern verwendet werden.

Eine MySQL-Datenbank können Sie im Rahmen eines Webhosting-Pakets Komplett, eines Multihostings-Pakets Firma und Experte oder im Rahmen eines VMS (Virtuelller Managed Server) verwenden.

Welche Datenbankversionen neben anderen technischen Parametern gerade angeboten werden, entnehmen Sie bitte unserer Parameterübersicht unter: verze.active24.cz

 

Wie legt man eine neue MySQL-Datenbank an? 

  1. Melden Sie sich im Kundencenter an. Neue Zugangsdaten können Sie hier anfordern.
  2. Gehen Sie zur Datenbank-Verwaltung (Server und Hosting » Datenbanken).
  3. Wählen Sie das Webhosting, unter dem Sie eine MySQL-Datenbank anlegen möchten. 
  4. Klicken Sie auf MySQL-Datenbank hinzufügen. 
  5. Geben Sie einen Datenbank-Namen und ein Passwort an (ein Passwort können Sie auch automatisch generieren lassen). Bestätigen Sie die Datenbank mit dem Klick auf Datenbank erstellen
  6. Alle Zugangsdaten werden Ihnen im letzten Schritt noch einmal angezeigt.


Passwortänderung


Die Passwörter aller Datenbanken werden verschlüsselt aufbewahrt und können nicht einfach angezeigt werden. Wenn Sie das Passwort der benötigten Datenbank nicht mehr kennen, müssen Sie ein neues Passwort nach folgender Anleitung festlegen:
 
  1. Melden Sie sich im Kundencenter an. Neue Zugangsdaten können Sie hier anfordern.
  2. Gehen Sie zur Datenbank-Verwaltung (Server und Hosting » Datenbanken).
  3. Wählen Sie das Webhosting, unter dem sich die benötigte Datenbank befindet. 
  4. Wählen Sie die benötigte Datenbank aus und öffnen Sie ihre Detailseite 
  5. Klicken Sie auf Passwort generieren und dann auf Speichern
  6. Die Passwortänderung ist sofort nach der Bestätigung wirksam.
Hinweis: Nach der Passwortänderung müssen Sie das neue Passwort in die entsprechende Konfigurationsdatei, eventuell im Code Ihrer Webpräsentation eintragen, damit es zu keinem Ausfall der Webseiten kommt.

Wie fülle ich die Datenbank mit Inhalten?


Der Zugriff auf die Datenbank ist entweder über unsere Datenbank-Administration oder über einen Fernzugriff möglich. 

Zum Verbindungsaufbau mit der MySQL-Datenbank können Sie auch ein ASP-Skript verwenden (Beispiel):

Benutzer "domena_cz" mit dem Passwort "hesloxxx":

ConnString = "driver={MySQL};server=uvdb1.globe.cz;uid=domena_cz;pwd=hesloxxx;database=domena_cz"
Set Conn=Server.CreateObject("ADODB.Connection")
Conn.open ConnString
SQL = "SELECT * FROM tabulka WHERE id=1" 
Set RS = Conn.Execute(SQL,,1)

In einer MySQL-Datenbank können Sie die Tabellen sperren (MySQL Lock) und auch temporäre Tabellen erstellen (Temp tables).
 

Hinweis: Diese Datenbank darf nur für die bei ACTIVE 24 bestellten Dienstleistungen verwendet werden.

Fernzugriff auf die Datenbank - IP-Adressen zulassen  

Wenn Sie eine Datenbank von Ihrem eigenen PC per Fernzugriff / mit einem anderen Programm verwalten möchten, müssen Sie vorher Ihre IP-Adresse zulassen. Wir empfehlen Ihnen eine statische IP-Adresse zu nutzen, andernfalls müssen Sie die IP-Adresse stets neu zulassen. Diese Bedingung gewährleistet eine einwandfreie Verbindung mit der gewünschten Datenbank.
 

  1. Melden Sie sich im Kundencenter an. Neue Zugangsdaten können Sie hier anfordern.
  2. Gehen Sie zur Datenbank-Verwaltung (Server und Hosting » Datenbanken).
  3. Wählen Sie das Webhosting, unter dem sich die benötigte Datenbank befindet. 
  4. Wählen Sie die benötigte Datenbank aus und öffnen Sie ihre Detailseite 
  5. Öffnen Sie die zugelassenen IP-Adressen und tragen Sie die erforderliche IP-Adresse mit einem Kommentar ein. 
  6. Klicken Sie auf die IP-Adresse hinzufügen und schon sind Sie fertig. Die neu eingetragene IP-Adresse erscheint nachher in der Gesamtübersicht zugelassener IP-Adressen. 
Hinweis: Der Fernzugriff auf die Datenbank ist nur für die Administrationszwecke erlaubt.

 

Die Optimierung der MySQL-Datenbank - lange Abfragen  


Wiederholte SQL-Abfragen, die lange oder zu oft erfolgen, können den Hosting- oder den VMS-Server überlasten. Es ist ratsam die langen oder die oftmaligen Datenbank-Abfragen zu vermeiden
 

Wie Sie die langen Datenbank-Abfragen vermeiden können:

  • Verwenden Sie geeignete Indexe.
  • Stellen Sie den Befehl Explain voran.
  • Stellen Sie sicher, dass durch die Abfragen keine umfangreichen, temporären Tabellen erstellt werden.
  • Verwenden Sie für die SQL-Abfragen Cache. Speichern Sie die Ergebnisse im statischen Dokument, von wo aus die Seite aufgerufen wird.
     

Übersicht langer Abfragen

Die am längsten andauernden Datenbank-Prozesse werden im Kundencenter verzeichnet. Bei entsprechender Übersicht können Sie ausgewählte Prozesse sofort beenden.

  1. Melden Sie sich im Kundencenter an. Neue Zugangsdaten können Sie hier anfordern.
  2. Gehen Sie zur Datenbank-Verwaltung (Server und Hosting » Datenbanken).
  3. Wählen Sie das Webhosting, unter dem sich die benötigte Datenbank befindet. 
  4. Wählen Sie die benötigte Datenbank aus und öffnen Sie ihre Detailseite 
  5. Öffnen Sie die Prozesse und wählen Sie eine passende Aktion aus. Sie können Prozesse aktualisieren, beenden oder die nur die längsten beenden.  

 

Backups von MySQL-Datenbanken  

Ihre Datenbanken werden jeden Tag automatisch gesichert. Zusätzlich können Sie manuell auch eigene Backups erstellen. Die Übersicht aller Backups finden Sie in Ihrem Kundencenter. Nachfolgend erklären wir, wo Sie die Backups-Übersicht Ihrer MySQL-Datenbanken finden. 

  1. Melden Sie sich im Kundencenter an. Neue Zugangsdaten können Sie hier anfordern.
  2. Gehen Sie zur Datenbank-Verwaltung (Server und Hosting » Datenbanken).
  3. Wählen Sie das Webhosting, unter dem sich die benötigte Datenbank befindet. 
  4. Wählen Sie die benötigte Datenbank aus und öffnen Sie ihre Detailseite 
  5. Öffnen Sie die Backups und wählen Sie das gewünschte Datum des Backups aus. Klicken Sie auf Backup herunterladen und warten Sie auf den Link zum Herunterladen, der Ihnen an die Kontakt-E-Mail gesendet wird.   
  6. Sie können ein Backup auch manuell erstellen und es anschließend vom FTP-Server herunterladen. 

 

Datenwiederherstellung aus dem Backup (Datenimport)

  1. Laden Sie das gewünschte Backup auf Ihren PC herunter, siehe Abschnitt MySQL-Sicherung.  
  2. Melden Sie sich in der MySQL-Verwaltung (phpMyAdmin) an.
  3. Wählen Sie Importieren.
  4. Wählen Sie das gewünschte Backup auf Ihrem PC aus und klicken Sie auf Durchführen.

Detaillierte Schrittfolge:

  1. Wählen Sie das gewünschte Backup in der Übersicht verfügbarer Backups aus und laden Sie diese herunter. Genauere Informationen, wo Sie die Sicherungen finden, beschreiben wir im Abschnitt MySQL-Sicherung (Punkte 3 - 5).
  2. Sobald Sie die gewünschte Sicherung auf dem PC haben, melden Sie sich in die MySQL-Administration (phpMyAdmin) an (1). Geben Sie den Benutzernamen (2) und das Passwort (3) für die jeweilige Datenbank ein und klicken Sie auf OK (4). Die Zugangsdaten für die Datenbank erhielten Sie bei der Erstellung der Datenbank. Eine  Anleitung, wie Sie das Passwort neu setzen, finden Sie in diesem Abschnitt
  3. Wählen Sie Importieren und anschließend Durchsuchen, um die zu importierende SQL-Datei auszuwählen.
  4. Wählen Sie eine SQL-Datei auf Ihrem PC aus (1) und klicken Sie auf OK (2)
  5. Wenn der Import erfolgreich war, erscheint eine entsprechende Meldung.
    Tipp: Falls Ihre Datenbank zu groß für den Import ist, können Sie diese auf Ihren FTP-Server hochladen und uns anschließend über eine autorisierte Anfrage aus Ihrem Kundencenter informieren. Gerne übernehmen wir den Import für Sie.