Wie Sie Zugangsdaten erhalten (Kundencenter, FTP, E-Mail)

Die Zugangsdaten werden aus Sicherheitsgründen nicht aufbewahrt. Sie können weder angezeigt noch gesendet werden.

Wenn Sie das aktuelle Passwort Ihres Accounts oder eines anderen Dienstes nicht mehr kennen, müssen Sie dafür ein neues Passwort generieren.
 

 

Kundencenter

Neue Zugangsdaten für Ihren Account können Sie über die Anforderung eines neuen Passworts einstellen. Tragen Sie bei der Anforderung die korrekte, autorisierte E-Mail-Adresse ein, die Sie bei Ihrem Account hinterlegt haben (Rechnungs-E-Mail) und Sie erhalten einen Bestätigungslink zur Generierung eines neuen Account-Passworts. Aus Sicherheitsgründen ist dieser Link nur zwei Stunden gültig.  

Falls die eingetragene E-Mail-Adresse bei mehreren Accounts figuriert, erhalten Sie eine Übersicht dieser Accounts und können dann für jeden einzelnen ein neues Passwort einstellen.

Falls die autorisierte E-Mail-Adresse des Accounts nicht mehr zugänglich ist, rufen Sie unseren Support von der autorisierten Telefonnummer an (beim Account hinterlegte Telefonnummer) und lassen Sie sie schnell ändern. Falls auch die autorisierte Telefonnummer nicht mehr gültig ist, müssen Sie Ihre Kontaktdaten über ein Bestätigungsformular aktualisieren. Das Formular muss vom aktuellen Domainhalter unterschrieben und uns per E-Mail mit seiner eingescannten Passkopie gesendet werden. Wenn es sich um eine .CZ-Domain handelt, muss das Formular per Post gesendet werden. 

 



ACTIVE 24 E-Mail-Account 

Das Passwort für ein bestimmtes E-Mail-Postfach generieren Sie im Kundencenter unter E-Mails. Wählen Sie zuerst Ihre Domain aus, bei der das benötigte Postfach angelegt ist. Anschließend wählen Sie aus der Liste vorhandener Postfächer, Ihr Postfach aus und öffnen seine Einstellungen. Bei Passwort-Einstellungen klicken Sie auf Ändern. Jetzt können Sie ein neues Passwort eintragen oder es automatisch generieren lassen (empfohlen; Sie können es später jederzeit unter Webmail-Einstellungen ändern). Bestätigen Sie das neue Passwort mit dem Klick auf Ändern. Gleich danach können Sie es bei der Postfach-Anmeldung nutzen. Probieren Sie es gleich im Webmail aus.    

 



Webhosting (FTP)

Das FTP-Passwort ändern Sie im Kundencenter unter: Server und Hosting / FTP-Accounts. Wählen Sie den benötigten Server aus. Wählen Sie den FTP-Account aus, bei dem Sie ein neues Passwort einstellen möchten. Klicken Sie auf Detail. Tragen Sie im Feld Passwort ändern ein neues Passwort ein oder generieren Sie es automatisch und klicken Sie auf Speichern. Probieren Sie das neue Passwort gleich im Web-FTP aus.

 

 



Datenbanken (MySQL, MSSQL)

Die Passwörter der Datenbanken sind verschlüsselt. Die aktuell eingestellten Passwörter können deswegen nicht anzeigt werden. Sie können sie im Kundencenter nur neu generieren.

Das neue Passwort für Ihre Datenbank stellen Sie im Kundencenter unter: Server und Hosting / Datenbanken ein. Wählen Sie den benötigten Server aus. Wählen Sie die Datenbank aus, bei der Sie ein neues Passwort einstellen möchten. Klicken Sie auf Detail. Tragen Sie im Feld Passwort ändern ein neues Passwort ein oder generieren Sie es automatisch und klicken Sie auf Speichern. Jetzt können Sie das neue Passwort bei der Anmeldung im phpMyAdmin verwenden.

Weitere Informationen zur Verwaltung einer MySQL-Datenbank finden Sie im Artikel MySQL - Anlegen und verwalten.

Das Passwort einer MSSQL-Datenbank ändern Sie über eine autorisierte Anfrage aus dem Kundencenter. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Artikel MSSQL - Anlegen und verwalten.
 

BITTE BEACHTEN: Wenn Sie das Passwort einer Datenbank ändern, müssen Sie es auch in der Konfigurationsdatei, eventuell direkt im Webcode Ihrer Webseiten aktualisieren, damit Ihre Webpräsentation nicht ausfällt.